GS1 Healthcare

GS1 wurde heute von der Europäischen Kommission als Ausgabestelle für Unique Device Identifiers (UDIs) ernannt.

GS1 Healthcare ist eine neutrale Organisation, in der alle Interessengruppen des Gesundheitswesens zusammenkommen, um die erfolgreiche Entwicklung und Umsetzung der globalen GS1-Standards, die Verbesserung der Patientensicherheit sowie die Effizienz der Betriebs- und Lieferkette voranzubringen. 

Die globalen GS1-Standards erfüllen nun die Kriterien der Europäischen Kommission für die Ausgabe von UDIs und werden die EU-Regulierungsbehörden dabei unterstützen, eine erfolgreiche Implementierung des UDI-Systems im Sinne der EU-Kommission Medical Devices sicherzustellen.

Das UDI-System soll einen weltweit einheitlichen Rahmen für die Identifizierung von Medizinprodukten schaffen, um die Qualität der Versorgung, die Patientensicherheit und die Geschäftsprozesse zu verbessern.
GS1 ist seit 2013 von der US-amerikanischen FDA als UDI-Ausgabestelle akkreditiert, und auch andere Regulierungsbehörden planen, die Verwendung von GS1-Standards als Grundlage für ihr nationales UDI-System zu erlauben.

Die Ankündigung finden Sie auf Seite 73 des offiziellen Informationsblatt der Europäischen Union (englische Version).